Sie suchen eine Möglichkeit, ein ERP-System in Ihren Unterricht zu integrieren. Dabei möchten Sie aber Ihren Unterricht so wenig wie möglich umkrempeln, Ihre Materialien nicht an ein vorgegebenes Modellunternehmen anpassen oder sich mit Produkten im Unterricht befassen müssen, die nicht zu den von Ihnen ausgebildeten Bildungsgängen passen. Am liebsten wäre es Ihnen, Sie können mit Ihren bisherigen Materialien weiter arbeiten. Dann sind Sie hier richtig. SAP4School erp4school - ein Projekt von Lehrern für Lehrer, Schüler und Studenten.
SAP4School erp4school - eine Plattform zur Förderung der Digitalisierung durch den Einsatz des ERP-Systems der SAP® SE im Unterricht. Und das Besondere: Wir passen das SAP ERP-System an Ihre Materialien und Ihre Lehrbücher an.

Das Projekt

Im Rahmen von SAP4School erp4school wurde eine integrierte und prozessorientierte Lernumgebung geschaffen, die es Schülern und Studenten ermöglicht, Geschäftsprozesse anhand des ERP-Systems der SAP® SE zu bearbeiten und analysieren. Seit 2008 wird die Plattform und der dazugehörende Support berufsbildenden Institutionen in Deutschland zur Verfügung gestellt.

Die Projektpartner

Die Plattform – Das Szenario

Grundsätzlich gilt: Es geht um betriebswirtschaftliche Inhalte. Die ERP-Software wird zum Hilfsmittel, um Unternehmensprozesse zu erforschen, zu steuern, zu analysieren und zu optimieren. Die Plattform beinhaltet viele verschiedene Szenarien, die grundsätzlich von einer beruflichen Lernsituation mit einer Problemstellung ausgehen. Zur Formulierung der Situationen wurde auf eine jahrelange Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen zurückgegriffen. Mit Hilfe des ERP-Systems müssen die Auszubildenden das Problem lösen. Dabei werden weitere Hilfsmittel wie z. B. ARIS-Prozessketten eingesetzt.

Die abgebildeten fachlichen Inhalte

Die Konditionen

Was bekommen die Projektpartner:

  • einen kostenlosen SAP® ERP-Standardmandanten für die Arbeit im Unterricht,
  • die SAP4School erp4school-Plattform,
  • zusätzliche Materialien für die Unterrichtsvorbereitung und die Anpassung des Mandaten,
  • den SAP® GUI für eine bessere Performance im Unterricht,
  • Basisworkshops an der MMBbS Hannover, dem OSZ EOS Berlin oder bei den beteiligten Schulen/Institutionen vor Ort,
  • weiterführende vertiefende Workshops,
  • inhaltlichen telefonischen Support von der MMBbS Hannover und dem OSZ EOS Berlin,
  • inhaltlichen Support via E-Mail mit einer Reaktionszeit von max. 4 Tagen,
  • technischen Support von den UCC´s.

Kosten entstehen bei den Kompetenzzentren Magdeburg und München. Das SAP ERP-System wird von den UCC´s gehostet und mit hoher Performance zur Verfügung gestellt. Für den technischen Aufwand, den die Systemverwalter der Schulen nicht leisten können, fällt pro Jahr und Mandant ein Betrag von 950,00 EUR zzgl. MwSt an. Für den Einsatz im Unterricht ist ein Mandant je Schule/Institution ausreichend.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail. erp4school@mmbbs.de

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen